Ratgeber Handcreme - Wie Sie die passende Creme finden

Handcreme_Ratgeber

Es gibt zahlreiche Cremes auf dem Markt, die speziell für die Pflege der Hände abgestimmt sind. Doch welche eignet sich am besten für die tägliche Handpflege? Und welche ist besonders pflegend bei rissiger und spröder Haut? In unserem informativen Ratgeber beantworten wir häufig gestellte Fragen rund um die Themen Handcremes und Handpflege. Wir klären auf, worauf es bei der Pflege trockener und rissiger Hände ankommt und geben Aufschluss darüber, welche Inhaltsstoffe welche Wirkung erzielen.

Welche Handcreme eignet sich für die tägliche Handpflege?

Auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort, da die Bedürfnisse jedes Hauttyps anders sind. Zudem haben Faktoren wie das Alter, der Beruf sowie die tägliche Beanspruchung großen Einfluss auf die benötigte Handpflege.

Gibt es eine spezielle Handcreme für Handwerker?

Hände von Berufsgruppen wie beispielsweise Handwerkern brauchen in der Regel eine intensive und feuchtigkeitsspendende Handpflege-Creme. Diese sollte zudem frei von Chemikalien und zu 100% biologisch abbaubar sein. Bei der täglichen Arbeit mit den Händen trocknen diese häufig aus, werden rau und rissig. Natürliche Inhaltsstoffe wie Kakao-Samen-Butter, Kaffee- und Heidelbeer-Extrakte sowie Himbeer-Samen und Sanddorn-Öl pflegen die Hände von Handwerkern und Sportlern gleichermaßen. Cremes wie die crossFIXE Hands Creme versorgen rissige, spröde und raue Hände intensiv mit Feuchtigkeit und machen sie fit für die täglichen Handgriffe.

Welche Handcreme eignet sich bei geröteten und sehr trockenen Händen?

Sehr trockene oder bereits gerötete Hände schmerzen bei jeder Bewegung. Die fehlende Feuchtigkeit der Haut sorgt dafür, dass sich die Hände kaum noch bewegen lassen. Häufig entstehen Risse und die Hände werden immer rauer. In diesem Fall empfehlen wir eine Hand-Pflegecreme, die den Feuchtigkeitshaushalt der ausgetrockneten Hände schnell, aber dennoch sanft reguliert. Im Optimalfall zieht sie schnell ein und fettet nicht. Hand-Pflegecremes wie die Handpunkt Intensivpflege Handcreme reparieren zudem die geschädigte Haut und lassen die Zellen sanft regenerieren. Pflegende Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Nachtkerzen-Öl und Vitamin E wirken perfekt zusammen, während der konzentrierte Urea-Anteil die Hände ideal mit Feuchtigkeit versorgt.

Gibt es unterschiedliche Handcreme für Sommer und Winter?

Im Sommer sind unsere Hände komplett anderen Wetterbedingungen ausgesetzt als im Winter. Während wir im Sommer viel schwitzen und häufiger Hände waschen, leiden viele im Winter unter trockenen Händen. Durch häufiges Händewaschen werden die schützenden Hautfette aus der obersten Hautschicht weggewaschen. Gleichzeitig dringt Wasser in die oberen Schichten ein, wo es sich einlagert. Gesunden Händen macht gelegentliches Händewaschen nichts aus. Doch zu häufiges Händewaschen macht die Hände trocken und spröde. Im Winter hingegen leidet unsere Haut unter den kalten Temperaturen draußen und der trockenen Heizungsluft drinnen. Handpflege-Cremes wie die Handwunder Handcreme Plus, versorgen die Haut dank Urea, Allantoin, Aloe Vera und pflegenden Ceramiden mit all dem, was sie im Winter benötigt.

Welche Wirkung haben die Inhaltsstoffe von Hand-Pflegecremes?

Handpflege-Cremes enthalten diverse Inhaltsstoffe, deren Namen im ersten Moment womöglich fremd erscheinen. Wer jedoch weiß, welche Inhaltsstoffe welche Wirkung erzielen, kann ab sofort bewusster nach der passenden Handpflege suchen. Cremes wie die BAEHR BEAUTY CONCEPT Anti-Age Handcreme beispielsweise enthalten unter anderem tropische Pflanzen-Extrakte wie Granatapfel oder Parakresse. Diese festigen die Haut und erhöhen merklich die Elastizität. Inhaltsstoffe wie Urea, auch als Harnstoff bekannt, und Karitébutter versorgen die Hände mit ausreichend Feuchtigkeit und machen sie wieder geschmeidig. Die Kombination der Pflanzenextrakte und der feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass die Haut sich wieder jung anfühlt. Der Wirkstoff Panthenol gilt als regenerationsfördernd und wird daher gern in Anti-Aging-Cremes verwendet.

Weitere Inhaltsstoffe und deren Wirkung auf unsere Haut

Ein weiterer Feuchtigkeitsspender ist Glycerin. Für angenehme Düfte sorgen beispielsweise antioxidative Extrakte aus Cassis, Maracuja oder Grapefruit, wie in der Cassis-Grapefruit-Handcreme mit Cassis- und Grapefruit-Extrakt oder in der Maracuja-Handcreme mit Passionsblumenöl und Urea. Für strapazierte Hände empfehlen wir zudem Handpflege-Produkte mit Salzen aus dem Toten Meer, da diese beruhigend wirken und gleichzeitig reich an wertvollen Mineralien sind.